decorative background image

Hier möchte ich etwas über mich schreiben:

Mein Name ist Matthias Loose; ich bin 66 Jahre alt und habe zwei Söhne.

Ich habe seit meiner frühen Kindheit verschie­dene Instrumente gelernt. Mittlerweile spiele ich hauptsächlich E-Bass – dies momentan in zwei Bands im Bereich Jazz-Funk-Latin sowie als "freelancer“. Außerdem unterrichte ich dieses Instrument (nun freiberuflich als Rentner) an der Musikschule City West, wo ich als Festangestellter den Fachbereich 3 (Zupfinstrumente) leitete und das Tonstudio sowie die Website der Musik­schule betreute. Daneben beschäftige ich mich mit Komponieren und Arrangieren.
Mein musikalisches "Hobbyinstrument“ ist Tenorsaxofon / Querflöte; damit spiele ich auch in einer Band.

Während der Festanstellung gab es an der Musikschule diverse Kurse unter meiner Leitung: Bandcoaching, Jazzsessions und auch Musik aufnehmen / produzieren mit Computerunterstützung.

Mit Rechnern habe ich nun seit bald 40 Jahren zu tun. Mein erster Computer war ein Sinclair Spec­trum mit 16 KB Speicher (kaum vorstellbar heute) – ich lernte darauf in BASIC programmieren, erwarb ein obskures MIDI-Interface aus dem "Kohlenpott“ und entwickel­te dann ein Gehörübungsprogramm für Musi­ker. Dieses wurde auch auf den legendären Commodore C64 portiert und verkaufte sich damals ganz gut (Medienrummel inklusive).
Später ging es dann mit verschiedenen Ataris weiter; ab 1995 kam der unvermeidliche Um­schwung zum PC. Ein Mac kam damals bei mir (im Gegensatz zu vielen Kollegen) nicht in Frage. Ein einfache Preis-/Leistungs-Rechnung.
Seitdem habe ich mir an einigen dieser Kis­ten Hirn und Hand wund gescheuert, aber was nicht tötet, härtet ja bekanntlich ab ;-)

Ja, und dann fotografiere ich auch sehr gerne einschließlich Nachbearbeitung der Bilder.